Andrea Conti Damen 0342751 Kurzschaft Stiefel Blau Blau/Grau 203 36 EU fe8oXAj7Z

SKU0431489
Andrea Conti Damen 0342751 Kurzschaft Stiefel, Blau (Blau/Grau 203), 36 EU
Andrea Conti Damen 0342751 Kurzschaft Stiefel, Blau (Blau/Grau 203), 36 EU
Skip to main content

2018-03-07 22:14 NDR www.ndr.de

London (dpa) - In den Polarregionen des Riesenplaneten Jupiter toben überraschende Sturm-Karussells: Am Nordpol des Gasriesen umkreisen acht Wirbelstürme einen zentralen Sturm, am Südpol sind es fünf.Entsprechende Beobachtungen der Jupitersonde "Juno" der US-Raumfahrtbehörde Nasa stellen Forscher um Alberto Adriani vom italienischen Astrophysikalischen Institut INAF im Fachblatt "Nature" vor. Drei weitere Teams berichten in derselben Ausgabe von weiteren Messungen der "Juno"-Mission.Die Polarregionen des größten Planeten unseres Sonnensystems sind wenig erforscht, weil Jupiters Rotationsachse keine große Neigung besitzt und seine Pole daher von der Erde kaum zu sehen sind. "Juno" ist die erste Raumsonde, die gezielt die Jupiterpole überfliegt. Auf den Aufnahmen der ersten fünf Überflüge sind deutlich die Muster der Wirbelstürme zu sehen, die sich jeweils um einen zentralen Wirbelsturm bewegen, der direkt über dem Pol sitzt.Überraschenderweise scheinen die kreisenden Wirbelstürme nicht in die Mitte zum zentralen Sturm am Pol zu driften, wie es die Atmosphärendynamik erwarten lässt. Die Art und Weise, wie die Zyklone nicht verschmelzen, sei ebenso unbekannt wie der Prozess, über den sie sich zu der derzeitigen Konfiguration entwickelt haben, schreiben die Wissenschaftler in "Nature".Ein weiteres Forscherteam hat die großen Jetstreams in Jupiters Atmosphäre untersucht. Diese Ost-West-Winde reichen von der äußersten Wolkenschicht aus gesehen in Tiefen von bis zu 3000 Kilometern, wie die Wissenschaftler um Yohai Kaspi vom Weizmann-Institute in Israel berichten. "Jupiters Atmosphäre ist viele Male größer als alles, was wir zuvor gesehen haben", betonte Kaspi in einer Mitteilung seines Instituts.Die Analyse seines Teams basiert auf einer genauen Messung der in Nord-Süd-Richtung erstaunlich asymmetrischen Jupiter-Schwerkraft durch "Juno", die Luciano Iess von der Universität Rom und Kollegen in "Nature" vorstellen. "Da Jupiter im Wesentlichen ein gigantischer Gasball ist, lautete die ursprüngliche Erwartung, dass es keine Asymmetrien im Gravitationsfeld zwischen Nord und Süd geben sollte", erläuterte Kaspi. Doch die deutlichen Unterschiede zwischen den Winden im Norden und Süden sollten sich auch im Schwerkraftfeld zeigen, wie Kaspi berechnet hat. Das hat "Juno" nun bestätigt.Diese Messungen zeigten auch, dass unterhalb von etwa 3000 Kilometern das flüssige Innere von Jupiter wie ein fester Körper rotiere, schreibt ein Team um Tristan Guillot von der Universität der Côte d'Azur. Die Atmosphäre des Gasriesen, die etwa ein Prozent seiner gesamten Masse ausmacht, rotiert dagegen in verschiedenen geografischen Breiten unterschiedlich schnell.Jupiter ist von einer dichten Wolkenhülle umgeben, in die wir von der Erde aus nicht weit hineinsehen können.

2018-03-07 22:13 Süddeutsche.de www.sueddeutsche.de

Hodenhagen (dpa) - Sie wimmern, wenn sie Hunger haben, fauchen als Warnsignal und keuchen, um Hallo zu sagen. Eine Arbeitsgruppe der Tierärztlichen Hochschule Hannover hat erstmals umfangreich die akustische Kommunikation junger Nashörner untersucht.Die drei Wissenschaftler analysierten für die jetzt im Fachjournal "Plos One" veröffentlichte Studie die Lautäußerungen von acht Südlichen Breitmaulnashörnern in den Zoos von Augsburg und Dortmund sowie im Serengeti-Park Hodenhagen nördlich von Hannover. Grundlage der Arbeit waren rund 164 Stunden aufgezeichnetes Audio- und Videomaterial.Eines der Jungtiere wurde per Hand aufgezogen, es verfügte aber schon im Alter von zwei Monaten über das gleiche Repertoire an Rufen wie die unter Rhinozerossen aufgewachsenen Kälber. "Wir haben Anhaltspunkte, dass es bei der akustischen Kommunikation eine starke angeborene Komponente gibt", sagte Hauptautorin Sabrina Linn.Die Wissenschaftler unterscheiden bei den kleinen Dickhäutern vier verschiedene Rufe, nämlich Wimmern, Schnauben, Fauchen und Keuchen. Das Wimmern ist Linn zufolge eher ein Quieken und erinnert an Walgesänge. Es werde vor allem geäußert, wenn das Kleine Kontakt zur Mutter aufnimmt, meist vor dem Säugen. In einem kürzlich veröffentlichten und schon zehntausendfach im Internet geklickten Video ist ein wimmerndes Nashorn-Baby in Südafrika zu sehen, das vergeblich versucht, seine von Wilderern getötete Mutter zu wecken.Allein im vergangenen Jahr wurden in Südafrika wieder mehr als 1000 Rhinozerosse illegal getötet, vor allem in Asien ist das Horn wegen seiner vermeintlich heilenden Wirkung gefragt. Dabei besteht es aus dem gleichen Material wie Fingernägel. In Südafrika leben derzeit noch etwa 20 000 Exemplare des Südlichen Breitmaulnashorns und rund 5000 Spitzmaulnashörner. In Asien wurden die Tiere fast ausgerottet, dort gibt es nach Schätzungen nur noch etwa 3500 Exemplare.Über das Sozialsystem der hochbedrohten Nashörner sei noch nicht so viel bekannt, sagte Linn. Die Erkenntnisse über die innerartliche Kommunikation seien auch wichtig für die Zucht und Haltung in Deutschland. Im Serengeti-Park Hodenhagen, dessen Stiftung die Untersuchung gefördert hat, leben derzeit zehn Südliche Breitmaulnashörner, davon drei Jungtiere. Seit Jahrzehnten wird die Art dort erfolgreich gezüchtet.Neben dem Wimmern äußerten die zwischen einem Monat und vier Jahre alten Dickhäuter häufig ein Schnauben - etwa beim Fressen oder beim Suhlen. Ob dieses Schnauben eine bestimmte Funktion hat, konnten die Forscher nicht klären. Das Fauchen benutzten die Jungtiere als Warnsignal, wenn sich Artgenossen oder andere Tiere näherten. Das Keuchen sei vermutlich ein Kontaktruf bei Begegnungen mit anderen Nashorn-Gruppen, erklärte Linn.

Flunder

Moderator

Beiträge: 5424

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

Bevorzugter Angelstil: Allrounder

Wohnort: Kiel

Freitag, 13. Februar 2009, 10:43

Zitat

Und nun ghets wieder los, rund 600 kilometer liegen vor mir.
Watt wär`n wa ohne Wattwurm? SAV Kanalfreunde Kiel e.V. Der Müll muß mit !! leider vorbei

oller hecht

Sehr aktiver Stammgast

Beiträge: 248

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2008

Wohnort: norddeutschland

Freitag, 13. Februar 2009, 10:50

tja, da ist sie wieder..... DIE Frage für den Autofahrer. So denke ich das die angegebenen Geschwindigkeiten sowieso gestattete HÖCHSTGESCHWINDIGKEITEN sind. Heisst also ich kann, - muss aber nicht so schnell fahren.Daher ganz klar....= KEIN KAVALIERSDELIKT...= Wenn ich dennoch schneller fahre... selber schuld. Den Fehler suchen Autofahrer interessanter Weise immer beim anderen. Jeder meint von sich er ist der Beste und hat Recht. Und jeder macht es richtig ..... Frage: warum werden denn so viele geblitzt?? . . . Tja, Autofahren ist Charaktersache . . . ZUr "Abzocke" denke ich das sie schon notwendig ist - ABER nicht so. So kann es durchaus passieren das ein pkw Fahrer weil er fremd ist in der Gegend durchaus einmal ( bei dem enormen Schilderwald) ein Schild übersehen kann (sollte nicht, kann aber). das der aber genau so bestraft wird wie der "auffällige" Fahrer ( der vorher schon geblitzt wurde), dass kann ich nicht verstehen.. . . .Tja, und bei Berufskraftfahrern zB LKW.... das ist ein spezielles Thema. Dem Termindruck den die Fahrer ausgesetzt sind der kommt vom Chef. Da bleibt dem armen Kerl von Fahrer ja nur die Möglichkeit : vorschriften übertreten, oder job weg.Aber das ist ein anders Thema . . . Und eine idee hätte ich auch zum thema Bußgeld. In % vom Gehalt berechnen. ist wahrscheinlich fairer. mann muss nicht gleich von reich und arm ausgehen, dennoch ist es ein unterschied ob ich als geringverdiener 100€ zahlen muss oder als "normalverdiener".
GRÜßE VOM HECHT

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »oller hecht« (13. Februar 2009, 11:11)

AgooLar Damen Rein PU Hoher Absatz Spitz Zehe Schnalle Pumps Schuhe Rot 42 CcOuRB

auf eigenen Wunsch gesperrt

Beiträge: 2057

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Freitag, 13. Februar 2009, 11:14

hallo olli hecht, ein interassanter Aspekt ,den Du ansprichts. Was Du möchtest hat mit Recht nur bedngt zu tun. Das Recht als solches besteht es aus der Gesamtheit der Normen, die in einer Gesellschaft aufgestellt werden. Frei definiert ist das Recht also der zum Gesetz erhobene Wille des Gemeinwesens, also des Staates. Gerechtigkeit ist zum einen subjektiv und zum anderen objektiv zu betrachten. Subjektiv ist es also dem eigenem Empfinden geschuldet, was man als gerecht bezeichnet, z.B.das Verhalten anderen Menschen gegenüber. Objektiv ist Gerechtigkeit wieder Regeln und Normen unterworfen. So wird es immer einen Konflikt zwischen Recht und Gerechtigkeit geben, weil der subjektive Faktor des Gerechtigkeitsgefühls jeweils überwiegt. Der Autofahrer, der also ein Schild übersieht und deshalb eine Geldbuße zahlen muß, wird zu Recht bestraft, weil die Norm oder Regel, die im vorgegeben ist, von ihm verletzt wurde. Er hat das nicht bewußt oder vorsätzlich getan. Da entsteht der Konflikt mit dem Gerechtigkeitssinn des Einzelnen. Das geltende Recht sieht aber nur die Tatsache als solche vor. Es kann auch auf die Eventualität des "Übersehens" des Schildes keine Rücksicht nehmen. Es zählt nur der Fakt der Rechtsverletzung. Nichts sonst. Wo willst Du die Grenze ziehen ? Schlußendlich muß es ein Recht geben, wonach alle zu handeln haben. Wer dagegegen verstößt, muß zur Verantwortung gezogen werden bzw. sich dazu stellen. Auch wenn uns das subjektiv manchmal ungerecht erscheint, ist es aufgrund der bestehenden Rechtslage dann doch gerecht. Alles andere wäre Anarchie. Wer will das schon ? Einen Verstoß also nach Gehalt zu berechnen wäre doch die größte Ungerechtigkeit an sich. Weil ich weniger habe ist mein Verstoß nur 25,- € wert und der des anderen 150,- €, weil er mehr verdient ? Sorry, was für ein Unfug. Und wie machst Du das mit einem Mörder ? Der arme Mörder bekommt 5 Jahre Haft und der reiche Mörder 25 Jahre ? Ach nein, der arme Mörder muß 25 Jahre bekommen, weil er dann ja länger von anderen Kosten wie Miete, Steuern zu bezahlen etc. befreit ist. Der reiche Mörder bekommt nur 5 Jahre, damit er dann wieder ordentlich Steuern bezahlen kann. Du merkst, wie sehr Recht und gerechtigkeit auseinanderklaffen ? Gruß Osmar

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Osmar« (13. Februar 2009, 12:29)

  • Auszeichnung in der Kategorie Technologie

    In hohem Maße vertrauenswürdig, so beurteilt der TÜV Süd die Website von Verti – dank TÜV-geprüfter Qualität, Sicherheit und Transparenz. Überprüft und bestätigt 2017 (jährliche Prüfung).

  • S@fer-Shopping - Zertifikat verti.de
  • Fairster Direktversicherer

    FOCUS MONEY hat in Ausgabe 35/2017 die Fairness von 10 Direktversicherern in Deutschland getestet. Verti wurde als "fairster Direktversicherer" ausgezeichnet, drei weitere Anbieter erhielten die gleiche Note.

  • Auszeichnung in der Kategorie Service

    Verti Versicherung AG bestätigt 2017 den „exzellenten“ Testurteil im Kundenservice und erhält die Auszeichnung durch 5 Kronen im Test der Servicequalität der Service Rating GmbH.

  • Bester Risikoschutz

    FOCUS MONEY hat gemeinsam mit den Versicherungsexperten des Analysehauses Franke und Bornberg in der Ausgabe 16/2018 Risikolebensversicherungen getestet. Verti wurde für ihre Risikolebensversicherung Klassik mit "Bester Risikoschutz" ausgezeichnet.

  • Versicherungen

    Verti

    Informationen

    Service